SPRACHE  
  Deutsch-sprachige Autorinnen und Autoren

  Biographie: Heinrich Böll

Themen | !zurück!    

 B   G   V   Z    Katalog              
 Heinrich Böll (*1917 1985)

ddddddd

 !!! Der Autor ist noch keine 70 Jahre tot, deshalb keine Werkewiedergabe!!! 

Pseudonyme:



*21. Dez. 1917 Heinrich Böll wird am *21.12.1917 in Köln geboren.
ab 1937 Lehre als Buchhändler.
ab Mitte 1939 Studium der Germanistik und Altphilologie.
1939 Studiumsunterbrechung durch die Einberufung zur Wehrmacht als Infanterist zum WK II.
1943 Heirat mit Annnemarie Cech.
Ende 1945 Wiederaufnahme des Studiums.
1949 Erzählungen:
'Der Zug war pünktlich'
1950 Erzählungen:
'Wanderer, kommst du nach Spa ...'
1951 Roman:
'Wo warst du, Adam?'
1952 Satiren:
'Nicht nur zur Weihnachtszeit'
1953 Roman:
'Und sagte kein einziges Wort'
1954 Roman:
'Haus ohne Hüter'
1955 Roman:
'Das Brot der frühen Jahre'
1957 Erzählung:
'Irisches Tagebuch'
1958 Sarire:
'Doktor Murkes gesammeltes Schweigen'
1959 Roman:
'Ansichten eines Clowns'
1963 Roman:
'Ansichten eines Clowns'
1966 Erzählung:
'Ende einer Dienstfahrt'
1967 Georg-Büchner-Preis, 1967 für Heinrich Böll.
1971 Heinrich Böll wird Vorsitzender des 'Internationalen P.E.N.-Clubs'. Er bleibt Vorsitzender bis 1974.
1971 Roman:
'Gruppenbild mit Dame'
1972 Nobelpreis für Literatur, 1972 für Heinrich Böll.
1974 Erzählung:
'Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: Wie Gewalt entsteht und wohin sie führen kann'
1975 Werke:
'Berichte zur Gesinnungslage der Nation'
1977 Werke:
'Einmischung erwünscht'
1979 Roman:
'Fürsorgliche Belagerung'
1985 Roman:
'Frauen vor Flußlandschaft'
†16. Jul. 1985 Heinrich Böll stirbt am 16.07.1985 in Langenbroich.









(c) Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / Münster (Westfalen)