SPRACHE  
  Deutsch-sprachige Autorinnen und Autoren

  Biographie: Bert Brecht

Themen | !zurück!    

 B   G   V   Z    Katalog              
 Bert(old) Brecht (*1898 1956)

ddddddd

 !!! Der Autor ist noch keine 70 Jahre tot, deshalb keine Werkewiedergabe!!! 

Pseudonyme:



*10. Feb. 1898 Bert Brecht wird am 10.02.1898 in Augsburg geboren.
um 1917
München
Literatur- und Medizinstudium.
01. Okt. 1918
Augsburg
Einberufung zum Sanitätsdienst
1919 Bühnenstück: 'Baal' (UA 1923)
1919
München
Drama: 'Trommeln in der Nacht' (UA 1922)
1922
Brecht erhält für 'Trommeln in der Nacht' den Kleistpreis
09. Mai 1923
München
'Im Dickicht der Städte'
31. Aug. 1928
Berlin
'Oper': 'Die Dreigroschenoper'
09. Mär. 1930
Berlin
'Oper': 'Aufstieg und Fall der Stadt Mahagony'
23. Jun. 1930
Berlin
'Der Jasager und der Neinsager'
1930
Berlin
'Die heilige Johanna der Schlachthöfe'
(UA 1959)
1933 Brecht flieht vor der NS-Herrschaft zunächst nach Schweden, dann nach Dänemark.
08. Jun. 1935 Brecht wird aus dem Dt. Reich von den Nazis ausgebürgert.
1939
Dänemark
Schauspiel: 'Leben des Galilei' (UA 1943)
1939
Schweden
Drama: 'Mutter Courage und ihre Kinder'
(UA 1941)
1940
Finnland
'Herr Puntila und sein Knecht Matti'
(UA 1948)
04. Feb. 1943
USA
Drama: 'Der gute Mensch von Sezuan'
(UA 19)
Aug. 1944
USA
'Der kaukasische Kreidekreis' (UA 1948)
30. Okt. 1947
Vorladung zum Verhör vor den 'Ausschuss für unamerikanische Umtriebe'
(McCarthy-Ära: ~1947-56).
1930

'' (UA 19)
†14. Aug. 1956 Bert Brecht stirbt am 14.08.1956 in Berlin-Ost (DDR).









(c) Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / Münster (Westfalen)