SPRACHE  
  Deutsch-sprachige Autorinnen und Autoren

  Biographie: Georg Christoph Lichtenberg


 B   G   V   Z    Katalog              
 Georg Christoph Lichtenberg (*1742 1799)

Pseudonyme:  Emmanuel Candidus | Friedrich Eckard |
Conrad Photorin

Kurzinfo:

Georg Christoph Lichtenberg war ein dt. Schriftsteller und Physiker. Lichtenberg ist mit Novalis einer der bekanntesten Schöpfer von Aphorismen.

*01. Jul. 1742 Georg Christoph Lichtenberg wird am 01.07.1742 in Ober-Ramstadt geboren.
1764-99 Werke:
Sudelbücher (vor allem mit Aphorismen):
'Sudelbuch' (A-L)

*Gerade seine Aphorimen haben Lichtenberg berühmt gemacht.
*Die 'Sudelbücher' sind eine Art Tagebuch (bestehend vor allem aus Aphorismen, auch: Berichten, Zusammenfassungen von Büchern...).
1766-74 Georg Christoph Lichtenberg ist Astronom an Observatorium in Göttingen.
1773 Werke:
Satire (gegen Johann Kaspar Lavater gerichtet):
'Timorus, das ist Vertheidigung zweyer Israeliten, die durch die Kräftigkeit der Lavaterischen Beweisgründe und der Göttingischen Mettwürste bewogen den wahren Glauben angenommen haben.'
(Unter dem Pseudonym: Conrad Photorin veröffentlicht).

Werke:
Verzeichnis satirischer Redewendungen:
'Patriotische Beytrag zur Methyologie der Deutschen'
. xx
. xx
. xx
. xx
†24. Feb. 1799 Georg Christoph Lichtenberg stirbt am 24.02.1799 in Göttingen.









(c) Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / Münster (Westfalen)