SPRACHE  
  Deutsch-sprachige Autorinnen und Autoren

  Biographie: Paul Celan

Themen | !zurück!    

 B   G   V   Z    Katalog              
 Paul Celan (*1920 1970)

Geburtsname:  Paul Anczel


Tipp:

Paul Celan war ein dt.-sprachiger Lyriker. Er schuf ein lyrisches Werk, das sehr vom Symbolismus und surrealistischen Elementen beeinflusst ist.
Mit der 'Todesfuge' schuf er ein wohl einmaliges lyrisches Mahnmal zum Holocaust.

*23. Nov. 1920   Paul Celan wird am 23.11.1920 in Czernowitz (Rumänien) mit dem Namen Paul Anczel als Sohn jüdischer Eltern (die aus Deutschland stammten) geboren.
1942 Die Eltern von Paul Celan kommen im KZ (in Rumänien) um. Der Vater stirbt dort an Typhus, die Mutter wird erschossen.
1942-43 Paul Celan muss in verschiedenen rumänischen Arbeitslagern Zwangsarbeit leisten.
1948 Paul Celan lebt ab 1948 in Paris.
1948 Paul Celan begegnet Ingeborg Bachmann. Sie beginnen ein Liebesverhältnis.
1952 Lyrik-Band: 'Mohn und Gedächtnis'
*Hierin das wohl eindrucksvollste Stück Lyrik zum Holocaust: 'Todesfuge'.
1960 Georg-Büchner-Preis, 1960 für Paul Celan.
26.? Apr. 1970 Paul Celan stirbt am 26.?04.1970 in Paris durch Selbstmord.
(c) Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / Münster (Westfalen)