SPRACHE  
  Deutsch-sprachige Autorinnen und Autoren

  Biographie: Carl Ludwig Börne

Themen | !zurück!    

 B   G   V   Z    Katalog              
  Carl Ludwig Börne (*1786 1837)

Geburtsname:  Löb Baruch


Kurzinfos:

Der dt. Lyriker und Publizist Carl Ludwig Börne, der (wie H. Heine) vom Judentum zum Protestantismus konvertierte und ebenfalls nach Paris emigrierte, griff (wegen verschiedener Auffassungen zum Thema Literatur: So bezog Börne z. B: Position gegen Goethe ...) auch seinen Emigrations-Kollegen Heine an.

Heine ließ sich dies 'natürlich' nicht gefallen und gab (1840) eine Polemik gegen Börne heraus mit dem Titel: "Ludwig Börne: Eine Denkschrift".

Börne war zu Heines Lebzeiten übrigens der bekanntere, geachtetere Autor in Dtl.

*06. Mai 1786 Geburt am 06.05.1786 als Löb Baruch in Frankfurt am Main.
1818 1818 tritt der Sohn jüdisch-orthodoxer Eltern Löb Baruch zum Protestantismus über und nimmt den Namen: Carl Ludwig Börne an.
12. Feb. 1837 Carl Ludwig Börne stirbt am 12.02.1837 in Paris.






(c) Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / Münster (Westfalen)