GESCHICHTE  
  Personen der NS-Zeit

    Themen|!zurück! 
10 13 16 19
11 14 17 20
     A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z    Katalog  

ErnstKaltenbrunner*04.10.1903
16.10.1946
Chef der Sicherheitspolizei und des SD; SS-Obergruppenführer
NS-Hauptschuldiger
Kaltenbrunner wurde im 'Nürnberger Prozess' (1949) zum Tode verurteilt und hingerichtet.
KonstantinKammerhofer*23.01.1899
29.09.1958
Beauftragter des Reichsführers SS (für Kroatien); SS-Gruppenführer
???
SiegfriedKasche*18.06.1903
19.06.1947
SA-Obergruppenführer; Gesandter I. Klasse in Agram (heute: Zagreb)
Kasche wurde von den Alliierten an Kroatien ausgeliefert, wo er im Jun. 1947 hingerichtet wurde.
KarlKaufmann*10.10.1900
04.12.1969
SS-Obergruppenführer; Gauleiter von: Rheinland-Nord
Kaufmann wurde 1948 zu 14 Monaten Haft verurteilt, die er aber aus gesundheitlichen Gründen abbrechen konnte.
HansKehrl*08.09.1900
26.04.1984
Hauptabteilungleiter Industrie im Reichswirtschaftsministerium
Kehrl wurde 1949 zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt.
WilhelmKeitel*22.09.1882
16.10.1946
Generalfeldmarschall; Chef des OKW (ab 1938).
NS-Hauptschuldiger
Keitel wurde in Nürnberg (1946) zum Tode verurteilt und hingerichtet.
WilhelmKeppler*14.12.1882
13.06.1960
Wirtschaftsberater von Hitler und auch der Partei; ab 1942 SS-Obergruppenführer.
Keppler wurde 1949 zu 10 Jahren Haft verurteilt, schon Ende 1950 aus gesundheitlichen Gründen wieder entlassen und sogar 1951 amnestiert.
AlbertKesselring*30.11.1885
16.07.1960
Kesselring wurde 1947 von einem brit. Militärgericht zum Tode verurteilt, zu Haft begnadigt und 1952 wegen Krankheit ganz entlassen.
DietrichKlagges*01.02.1891
12.11.1971
SS-Obergruppenführer; Ministerpräsident von Braunschweig
Klagges wurde (1950) zunächst zu einer lebenslänglichen Zuchthausstrafe verurteilt, dann aber im Okt. 1957 aus der Haft entlassen.
HubertKlausner*01.11.1892
12.02.1939
Gauleiter von Kärtnen
.
GerhardKlopfer*18.02.1905
??.01.1987
SS-Gruppenführer; Staatssekretär
???
Hans GünterKluge*30.10.1882
19.08.1944
Generalfeldmarschall
Selbstmord
HelmutKnochen*14.03.1910
04.04.2003
Befehlshabender der Sicherheitspolizei in Frankreich
Knochen wurde 1954 zum Tode verurteilt, dann wurde die Strafe auf lebenslange Zwangsarbeit reduziert. Schließlich wurde er im Dez. 1962 begnadigt.
IlseKoch*22.09.1906
02.09.1967
Frau des KZ-Kommandanten von Buchenwald (Karl Koch).
Selbstmord
KarlKoch*02.08.1897
05.04.1945
KZ-Kommandant von Buchenwald.
Koch wurde wegen Korruption, Unterschlagungen und Morden von der SS exekutiert.
PaulKörner*01.10.1893
29.11.1957
SS-Obergruppenführer; Staatssekretär
Körner wurde 1949 zu 15 Jahren Haft verurteilt, schon im Dez.1951 aber wieder entlassen.
JosefKramer*10.11.1906
13.12.1945
KZ-Kommandant von: Natzweiler (1943), Auschwitz-Birkenau (Mai 1944), Bergen-Belsen (Dez.1944). Die 'Bestie von Belsen'.
Kramer wurde von einem brit. Militärgericht zum Tode verurteilt und hingerichtet.
CarlKrauch*07.04.1887
03.02.1968
Aufsichtsratsvorsitzender der IG-Farben. Er organisierte die Zwangsarbeit im Chemiebetrieb.
AlbertKrebs*03.03.1899
26.06.1974
Gauleiter von: Hamburg
???
HansKrebs*04.03.1898
01.05.1945
Generalstabschef des Heeres; Infantriegeneral
Selbstmord?
ErnstKrieck*06.07.1882
19.03.1947
???
Krieck starb in einem US-Lager (Moosburg).
Friedrich WilhelmKrüger*08.05.1894
10.05.1945
SS-Obergruppenführer
Selbstmord?
AlfredKrupp von Bohlen und Halbach*13.08.1907
30.07.1967
Dt. Industrieller
Krupp wurde 1948 zu 7 Jahren Haft verurteilt, im Jan. 1951 aber amnestiert.
GustavKrupp von Bohlen und Halbach*07.08.1870
16.01.1950
Dt. Industrieller
NS-Hauptschuldiger
Krupp ließ ca. 100.000 'Fremdarbeiter' bei sich arbeiten. Das Verfahren gegen ihn wurde aus 'gesundheitlichen' Gründen eingestellt!
WilhelmKube*13.11.1887
23.09.1943
Gauleiter von: Kurmark (Ostmark und Brandenburg); Generalkommissar
Kube starb bei einem Sprengstoffattentat auf ihn in Minsk.