[Themen] [ !zurück!]

Bibel:  -Abstammung  -Bücher  -Konkordanz  -Personen  -Tiere  -Sprüche

 O   Personen der Bibel: 

  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Person

Bibelstelle(n)
Story
Onan =

1. Moses 38,04-10
Onan war der 2. Sohn des Juda und der Tochter des Kanaaiters Schua.

Als ein Bruder von Onan (Er) starb, sollte Onan (auf Aufforderung seines Vaters Juda) eine **Schwagerehe mit der Frau des Er eingehen. Aus dieser Schwagerehe wäre der erstgeborene Sohn als Nachkomme von Er gewertet worden. Onan wollte dies nicht hinnehmen und praktizierte deshalb coitus interruptus.

Zur Strafe dafür ließ Gott Onan sterben.

A. T., 1. Moses 38, 09-10:
09 " ...Onan gefiel es nicht, daß das Kind nicht ihm gehören sollte. Deshalb ließ er jedesmal, wenn er mit Tamar schlief, seinen Samen auf die Erde fallen."
10 "Das mißfiel dem Herrn, und er ließ auch Onan sterben."

* Onan wird heute mit Selbstbefriedigung (die auch Onanie genannt wird) in Verbindung gebracht, dieser Bezug ist aber falsch!

** Zurzeit etwa der Ständegesellschaft (in Dtl.) war es üblich, dass der Erstgeborene allein erbte.
In Israel (zu Zeiten des Juda) erbte der Erstgeborene aber nicht alleine. Wenn er keine Nachkommen hatte, wurde seine Frau zur Erbin.

Da sie aber (meist) aus einem anderen Stamm war, würde das Erbe für den Stamm Er verloren gehen. Demnach gab es also: wirtschaftliche, traditionelle und gesellschaftspolitische Gründe für die Entscheidung des Juda seine anderen Söhne aufzufordern, ihre Schwägerin (die Witwe Tamar) zur Frau zu nehmen.
Otniel =

Josua 16
Otniel war der 1. Richter Israels.


  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / D-48155 Münster