[Themen] [ !zurück!]

Bibel:  -Abstammung  -Bücher  -Konkordanz  -Personen  -Tiere  -Sprüche

 J   Personen der Bibel: 

  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Person

Bibelstelle(n)
Story
Jakob =

1. Moses 25
Jakob war der Sohn von Isaak und Rebekka.

Jakob war der Zwillingsbruder des Esau. Esau war der Erstgeborene und ließ sich von Jakob für "ein Linsengericht" das Erstgeborenenrecht abschwatzen.

Als Jakob wegen dieses Schachzuges fliehen musste, zog er zu seinem Onkel Laban.

Dort arbeitete er viele Jahre und heiratete beide Töchter seines Onkels: erst Lea dann auch Rahel.

Mit Lea, Rahel und deren beiden Dienerinnen hatte Jakob 11 Söhne und eine Tochter (Liste siehe unter: Josef). Sein Lieblingssohn war Josef.

Kurze Zeit vor dem Wiedersehen mit seinem Bruder Esau mußte Jakob unterwegs noch einen Ringkampf mit einem Fremden bestreiten. Jakob wusste nicht, dass er dabei mit einem Engel (oder gar mit Gott?) gerungen hatte. Nach dem Kampf erhielt er den neuen Namen: "Israel" = "Du hast mit Gott gekämpft".
Jesus =

N. T.:

Matthäus,
Markus,
Lukas,
Johannes ...
Jesus ist der Sohn Gottes, der Messias.

Seine leibliche Mutter ist: Maria. Der Zimmermann Josef gilt als sein Ziehvater. Maria und Josef hatten auch noch eigene (leibliche) Kinder: Jakobus, Judas (nicht identisch mit Judas Iskariot!), Simon, Joseph und 2 Schwestern (ihre Namen sind aber in der Bibel nicht erwähnt).

Jesus Muttersprache war (sehr wahrscheinlich) aramäisch.

Das Leben Jesu ist vor allem bei den Evangelisten (Matthäus, Markus, Lukas und Johannes) beschrieben.

Stationen aus dem Leben Jesu:
Verkündigung seiner Geburt durch den Erzengel Gabriel bei Maria in Nazareth.
Da Herodes Landesherr war und Judäa unter röm. Herrschaft war, mussten Maria und Josef vor einer Volkszählung fliehen.
Sie zogen nach Bethlehem, wo Jesus auch geboren wurde.
Danach flohen sie nach Ägypten und blieben dort, bis Herodes starb. Sie zogen daraufhin nach Nazareth und lebten dort.
Mit 30 Jahren ließ sich Jesus von Johannes dem Täufer im Jordan taufen.
Dann suchte sich Jesus 12 Jünger und begann zu predigen (siehe auch: Bergpredigt).
Jesus zog durch das Land und hatte immer mehr Anhänger. Dies gefiel den Hohen Priestern nicht; sie fürchteten um ihre Macht. Jesus wurde von einem seiner Jünger ( Judas Iskariot) verraten, im Garten Getsemane gefangengenommen, von einem jüdischen Gerichtshof (Kaiphas ...) und der röm. Staatsgewalt ( Pontius Pilatus) verurteilt und zum Schluss (im Alter von 33 Jahren) gekreuzigt.

Er ist aber nach 3 Tagen auferstanden und in den Himmel aufgefahren.
Siehe auch: (Barabbas).
Johannes der Täufer =

Markus 06,14-29
Johannes der Täufer war ein Bußprediger. Er taufte Jesus im Wasser des Jordan.
Da Johannes der Obrigkeit gefährlich wurde, ließ ihn Herodes Antipas (auch weil seine Frau Herodias und seine Tochter Salome dies verlangten) hinrichten.
Josef =

1. Moses 30
1. Josef (Sohn von Jakob und Rahel).

Josef war der älteste Sohn von Jakob und Rahel und wurde von Jakob seinen anderen Söhnen vorgezogen. Dafür wurde Josef von seinen Brüdern beneidet und von ihnen in die Sklaverei verkauft.

(Söhne von Jakob und Lea:
Ruben, Simeon, Levi, Juda, Issachar, Sebulon;

Söhne von Jakob und Rahel: Josef, Benjamin;

weitere Kinder Jakobs mit den Dienerinnen von Rahel und Lea als Nebenfrauen (Bilha und Silpa):
Dan, Naftali, Gad, Asser und eine Tochter: Dina.)


Josef wurde von Potiphar (einem hohen ägypt. Beamten) gekauft, der ihn später zu seinem Verwalter machte.
Potiphars Frau versuchte Josef zum Ehebruch mit ihr zu verführen. Als Josef sich weigerte, verleugnete sie ihn aber, so dass Josef in's Gefängnis musste.

Durch Traumdeutungen für den Pharao (7 fette und 7 magere Jahre ...) kam er wieder frei und versöhnte sich später mit seinen Brüdern.
2. Josef (Zieh-Vater von Jesus; Ehemann von Maria).
3. Josef von Arimathäa:
Er war insgeheim ein Anhänger von Jesus. Josef von A. legte Jesus Leichnam in ein Grab, das er für sich selbst hatte machen lassen.
Jonas =

Buch Jona
Jona war ein Prophet Gottes. Er wurde von Gott nach Ninive (Stadt in Assyriens) geschickt, um dort gegen die Sünden der Menschen zu predigen. Jonas wollte aber mit einem Schiff nach Tarsis fahren. Gott schickte einen Sturm, so dass Jonas (der wusste, dass dies Gottes Strafe war) über Bord geworfen wurde. Jonas wurde von einem großen "Fisch" (Wal?) verschluckt und verbrachten 3 Tage und Nächte in dessen Bauch. Danach wurde Jonas wieder entlassen und ging nach Ninive.
Judas Iskariot =

Matthäus 10,04
Judas Iskariot war einer der 12 Jünger Jesu und hat ihn für 30 Silberlinge verraten. Als Erkennungszeichen für die Verfolger gab Judas Jesus im Garten Gethsemane (hebr.: "Ölkelter") einen Kuß (den "Judaskuß").
Als Judas erkannt hatte, was er getan hatte, gab er den Lohn zurück und erhängte sich.

Daher: "Judaslohn" für einen Verrat gegen Entlohnung.
Judas Jakobus =

Lukas 06,16
Judas (Sohn des Jakobus) war ebenfalls einer der 12 Jünger Jesu. Er ist nicht identisch mit Judas Iskariot!
Judas =

N. T.
Judas hieß auch einer der leiblichen Brüder Jesu.


  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Texte, Datenbanken, Auflistungssysteme, Fotos & Layout (wispor.de)
- lexikalischer Auskunftsdienst / D-48155 Münster