[Themen] [ !zurück!]
 Was, wo, wann zum ersten Mal?:    1849-1800 

20xx 1999-1950 1949-1900 1899-1850 1849-1800
17xx 16xx 15xx 14xx 13xx 12xx 11xx

  1. weiblicher Doktor der Medizin in den USA: -Hinweis
1849 in den: USA.
Der 1. weibliche Doktor der Medizin in den USA war: Elisabeth Blackwell (*1821 in Bristol). Sie graduierte am 23. Jan.  1849.
  1. Telegramm per elek. Impulse:
1844 in den: USA.
Samuel Morse (der Erfinder des Telegraphen-Apparates und des Morse-Code), übermittelte am 24. Mai 1844 das erste Telegramm über eine Versuchsleitung von: Washington nach Baltimore.
  1. aufklebbare Briefmarke:
1844 in: GB.
Die 1. aufklebbare Briefmarke der Welt war die brit. "Schwarze One-Penny" mit dem Portrait der Königin Viktoria. Die Marke wurde ab dem 06. Mai 1840 herausgegeben.
  1. dt. Tierschutzverein:
1837 in: Dtl.
Der 1. dt. Tierschutzverein wurde 1837 in Stuttgart gegründet.

1881 schlossen sich die dt. Tierschutzvereine zum "Dt. Tierschutzbund" zusammen.
  1. Kindergarten:
1837 in: Dtl.
Der 1. Kindergarten wurde 1837 von Friedrich Fröbel in Blankenburg (Thüringen) eröffnet.
  Linksverkehr / Großbritannien:
1835 in: GB.
Seit 1835 ist der Linksverkehr für Großbritannien gesetzlich festgelegt.
  1. Dampf-Eisenbahn in Deutschland:
1835 in: Dtl.
1835 wurde zwischen Nürnberg und Fürth die 1. Dampf-Eisenbahnstrecke Deutschlands (die sogen. Ludwigsbahn, benannt nach: König Ludwig von Bayern ) in Betrieb genommen.

Die erste Dampf-Lok, die am 07. Dez. 1835 dort fuhr, hatte den Namen: Adler. Der Lokführer hieß: William Wilson.
  1. Streichhölzer:
1826 in: GB.
Das erste Streichholz wurde wohl von dem Apotheker John Walker aus England erfunden.
  1. dt. Stadt mit Gasbeleuchtung:
1825 in: Dtl.
Hannover war (1825) die 1. dt. Stadt, die mit Gasbeleuchtung ausgerüstet wurde.
  1. Tierschutzverein:
1824 in: GB.
Der 1. Tierschutzverein wurde 1824 in Großbritannien gegründet.
  1. Pferde-Eisenbahn in Deutschland:
1824 in: Dtl.
Von Gmunden nach Linz und Budweis führte 1824-29 die erste Pferde-Eisenbahn.

1835 wurde zwischen Nürnberg und Fürth die 1. Eisenbahnstrecke Deutschlands mit einer Dampf-Eisenbahn eröffnet.
  1. Naturschutzverein:
1822 in: GB.
Der 1. Naturschutzverein der Welt wurde 1822 in Großbritannien gegründet.
  1. Fahrrad :
1817 in: Dtl.
Die Urform des Fahrrads war die von Karl Friedrich Drais, Freiherr von Sauerbronn 1817 erfundene "Draisine". Dies war ein hölzernes Zweirad mit Lenkstange und gefedertem Sitz (1818 patentiert), auch "Laufmaschine" genannt, weil der darauf sitzende Fahrer sich mit den Füßen vom Boden abstieß.

 

(Maler unbekannt)
'Draisine (1817)'.

Es wurden damit Geschwindigkeiten von bis zu 15 km/h erreicht (im Sommer 1817 legte Drais damit die 50 km von Karlsruhe nach Kehl in nur vier Stunden zurück; die Pferdepost brauchte für diese Strecke die vierfache Zeit). Die Draisine fand in Deutschland aber nur geringes Interesse. In Großbritannien und den USA war sie aber als "Velocipede" und auch unter dem Namen "Hobbyhorse" weit verbreitet. In England wurde sie ab etwa 1820 im Postdienst eingesetzt.
  1. Stadt der Welt mit über 1 Mio. Einwohner:
1811, GB.
Nach einer Volkszählung im Jahre 1811 war London die erste Stadt der Welt, die die 1 Mio. Einwohnergrenze überschritt.

Bis 1957 war London weltweit die Stadt mit den meisten Einwohnern. Dann wurde ihr dieser "Rang" von Tokio abgenommen.
  1. Oktoberfest:
1810, Dtl.
Das erste Oktoberfest wurde am 17. Okt. 1810 eröffnet.

Der Anlaß war die Hochzeit von Kronprinz Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen (am: 12. Okt. 1810). Nach der Prinzessin heißt die Festwiese heute Theresienwiese oder kurz: Wies'n.

Eigentlich müßte das Riesen-Besäufnis (das sich vor allem in Bierzelten (die es seit 1898 gibt) abspielt, September-Fest heißen, da die "Gaudi" jeweils Ende September beginnt.
  1. (dt.) Lexikon:
1809, Dtl.
Das älteste deutsche Konversationslexikon ist das Brockhaus-Lexikon:

"Conversations-Lexicon oder kurz gefaßtes Handwörterbuch für die in der gesellschaftlichen Unterhaltung aus den Wissenschaften und Künsten vorkommenden Gegenstände mit beständiger Rücksicht auf die Ereignisse der älteren und neueren Zeit"

6 Bde. plus 2 Erg.-Bde., Leipzig 1809 - 1811.
  1. Chiffrier-Maschine:
Um 1800 in den: USA.
Als Erfinder einer der ersten Chiffrier- und Dechiffriermaschinen gilt: Thomas Jefferson (3. Präsident der USA).

Sein einfaches Gerät entstand um 1800. Es war mit 36 gleichen Scheiben ausgestattet, die auf einer Achse drehbar gelagert waren. Jede Scheibe enthielt ein anderes Alphabet.

Jeffersons Maschine geriet in Vergessenheit. Eine ähnliche wurde 1891 von dem Franzosen Etienne Bazeries (*1846, 1931) neu-erfunden.
 
(Texte & Layout) (wispor.de) Münster/Tel.: (0251) 66 55 14
 


Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln
Texte & Layout (wispor.de) Münster