[Themen] [ !zurück!]
 Was, wo, wann zum ersten Mal?:    1899-1850 

20xx 1999-1950 1949-1900 1899-1850 1849-1800
17xx 16xx 15xx 14xx 13xx 12xx 11xx

  Erfindung der Büroklammer: -Hinweis
1899 in: Norwegen.
1899 erfand der Norweger Johann Vaalen die Büroklammer.
  1. dt. Frau Dr. Jur.:
1897.
1897 machte die dt. Frauenrechtlerin:
Anita Augspurg (*22. Sep. 1857 †20. Dez. 1943) ihren Dr. Jur. in Zürich.

In Dtl. war es bis dahin für Frauen noch nicht möglich, einen Dr.-Jur.-Grad zu erlangen.
  1. Olympische Spiele der Neuzeit:
1896 in: Griechenland.
06. Apr. 1896 - 15. Apr. 1896 I. Olympische Sommerspiele in Athen/Griechenland. Der Gründer der neuen olympischen Idee war der Franzose: Baron Pierre de Coubertin (*01.01.1863 +02.09.1937).

In den Kriegsjahren WKI (1916) und WKII (1940, 1944) fielen die Spiele aus. Die Zählung wurde erst nach dem jeweiligen Krieg wieder fortgeführt.
  1. Kraftfahrzeug-Kennzeichen:
1893 in: Frankreich.
Die ersten KFZ-Kennzeichen wurden im Aug.1893 in Paris eingeführt. So heißt es in einer damaligen Verfügung:

"Jedes Motorfahrzeug hat auf einer Metallplatte in lesbarer Schrift Namen und Adresse seines Eigentümers sowie die behördliche Zulassungsnummer zu führen ..."

Erst ab Sep.1901 wurden die KFZ-Kennzeichen in ganz Frankreich Pflicht. Ausgenommen waren Fahrzeuge, die maximal nur 30 km/h erreichen konnten.
Einführung eines KFZ-Kennzeichens in:

Frankreich (nur Paris!)= Aug.1893
Bayern= 1899
Belgien= 1900
Spanien (Mallorca!) = 1900
Frankreich= Sep.1901
Schweiz= 1902
Dänemark= 1903
Italien = 1903
Großbritannien= 01. Jan.  1904

Die erste KFZ-Haftpflichtversicherung führte Norwegen 1912 ein.
  Frauenwahlrecht:
1893, Neuseeland.


Einführung des Frauenwahlrechtes:

Neuseeland war das erste demokratisch regierte Land, in dem Frauen wählen (allg. Wahlen: 28. Nov. 1893) durften.


##Korrekturen an der Tabelle (Abgleich mit Brockhaus 24 Bde., 20. Aufl): 02.02.2003).
Neuseeland28. Nov. 1893
Finnland (ab 24 Jahren!)1906
Australien1908
Norwegen (eingeschränkt schon ab 1907!)1913
Island1915
Dänemark, Ungarn (1945 nochmals bestätigt)1918
Russland1917
Deutschland, Irland (1918/22), Rumänien, Ungarn1918
Luxemburg, Österreich, Polen, Tschechoslowakei 1919
Niederlande 1919
Kanada, USA1920
Schweden1921
Mongolei1924
Großbritannien1928
Ecuador1929
Ceylon, Spanien1931
Brasilien, Thailand, Uruguay1932
Kuba, Türkei1934
Indien1935
Philippinen1937
Dominikanische Republik1942
Frankreich1944
Liberia1945
Italien, Albanien, Jugoslawien, Panama, Südafrika 1946
Japan, Argentinien, Bulgarien, Burma, China, Venezuela1947
Belgien, Israel, Korea1948
Chile, Costa Rica1949
Griechenland1952
in der Schweiz
(per Volksabstimmung, mit 2/3 Mehrheit)
(auf Kantonsebene (Appenzell) erst 1990)
07. Feb. 1971
Portugal1974
Liechtenstein
01. Jul. 1984
Kuwait1999

  1. Reißverschluß:
1893 in den: USA.
Der 1. Reißverschluß wurde von Whitcomb Judson aus Chicago erfunden.
  1. Mädchengymnasium:
1893 in: Dtl.
Das 1. Mädchengymnasium wurde 1893 vom Verein: "Frauenbildung-Frauenstudium" in Karlsruhe gegründet.
Eine der Initiatorinnen für die Gründung des Mädchengymnasiums war die dt. Frauenrechtlerin Anita Augspurg (*22. Sep. 1857 †20. Dez. 1943).
Erst ab 1901 konnten sich Frauen in Freiburg und Heidelberg voll immatrikulieren. Frauen mußten in Dtl. noch bis 1923 warten, bis eine von ihnen 'ordentliche' Professorin werden konnte.
  1. Demonstrationen zum 1. Mai:
1890 in: Dtl.
Das 1. Mal wurde der 1. Mai als Demonstration der Arbeiterbewegung am 01. Mai 1890 begangen.
  1. elek. Londoner Ubahn:
1890 in: GB.
Schon seit Jan. 1863 fuhren die ersten U-Bahnen in London. Sie waren aber noch dampfbetrieben. Ab dem 04. Nov. 1890 verkehrten die ersten elektrisch betriebenen U-Bahnen im Londoner Untergrund.
  Helgoland:
1890, Dtl.
Helgoland fiel - im Tausch gegen Teile der Insel Sansibar (als Anhängsel der ehemaligen dt. Kolonie Dt.-Ostafrika (heute Tansania)) - 1890 von Großbritannien an Deutschland.
Davor war Helgoland (von 1714 an) dänisch, danach ab 1814 britisch.
  1. luftgefüllter Gummireifen:
1888 in den: USA.
Den ersten luftgefüllten Gummireifen erfand F.B. Dunlop.
  Entstehung des Esperanto:
1887 in: Polen .
Esperanto ist die von dem poln. Arzt L. Zamenhof entwickelte Welthilfssprache.

Die Elemente der Sprache entstammen den roman. Sprachen und dem Englischen.
  1. Jugendherberge:
1884 in: Dtl .
Die 1. Jugendherberge wurde 1884 in Hohenelbe (im Riesengebirge) von Guido Rotter eröffnet.
  1. Einwanderungsbeschränkungen der USA:
1882 in: USA.
Die 1. Einwanderungsbeschränkungen erliessen die USA am 03. Aug. 1882.
Nicht mehr einwandern durften danach:
"Arme, Kriminelle, Geisteskranke, Farbige und ganz besonders keine Chinesen."
  Wann kam der Begriff Boykott auf?:
1880 in: Irland.
Der englische Gutsverwalter Charles Cunningham Boycott (ein ehemaliger Kapitän) ging mit einer derartigen Härte gegen "seine" irischen Pächter vor, daß die "Irische Landliga" ihn durch Maßnahmen: niemand arbeitete für ihn, niemand kaufte etwas von ihm, niemand verkaufte etwas an ihn, 1880 zur Auswanderung zwang.

Der Begriff: "boycotting" wurde (wahrscheinlich) am 13. Nov. 1880 zum ersten Mal in einer Dubliner Zeitung benutzt.
  Stacheldraht:
1874 in: ?.
Joseph F. Glidden ist der Erfinder des Stacheldrahts.

Am 24. Nov. 1874 erhält er ein Patent darauf.
  Dt. Reich / 1 Mark = 100 Pfennige:
1873 in: Dtl.
Am 09. Jul. 1873 wurde im Dt. Reich die Mark zu 100 Pfennigen eingeführt.
  1. Gartenzwerge:
1872 in: Dtl.
Die ersten dt. Gartenzwerge wurden wohl um 1872 in Thüringen geschaffen.
  1. Ölquelle in den USA:
1859 in: USA
Die erste Ölquelle wurde im Aug.1859 in Titusville (Pennsylvania, USA) mit einer Bohrtiefe von 22m erschlossen.
Auf die Idee dazu gekommen war: Edwin Laurentine Drake. Er führte auch die ersten Bohrungen durch.

Seine Idee führte zu einer Revolution der Energiewirtschaft weltweit.
  1. '8-Stundentag' (dauerhaft!):
1858 in: GB.
Den 1. dauerhaften 8-Stundenarbeitstag erkämpften sich die Bergarbeiter in West Yorkshire in Großbritannien 1858.

In Deutschland wurde der 8-Stundentag erst 1919 eingeführt.
  1. Warenhaus:
1855 in: Frankreich.
Das 1. Warenhaus der Welt wurde 1855 in Paris eröffnet.
  1. Litfaßsäule:
1855 in: Dtl.
Der Buchdrucker Ernst Litfaß stellte wohl um 1854/55 als erster solche öffentlichen Plakatsäulen mit vermietbaren Werbeflächen in Berlin auf.
  1. psychatrische Abteilung für Kinder:
1851-1888 in: Dtl.
Dr. Heinrich Hoffmann war der Erste, der eine eigene Abteilung für psychisch kranke Kinder in einer psychatrischen Einrichtung schuf.
Siehe auch: Hoffmann/Struwwelpeter.
 
(Texte & Layout) (wispor.de) Münster/Tel.: (0251) 66 55 14
 


Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln
Texte & Layout (wispor.de) Münster