Griechische Mythologie:
"Fakten" ... der Mythologie: 

 Heim | Themen | !zurück!

  N    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  Katalog

-N-
Ø Narziß
Ø Nemesis
Ø Nestor
Ø Nike
Ø Niobe
Ø Nymphen
Ø Nyx
Der Begriff Narzißmus steht für Selbstverliebtheit.

Narziß war ein schöner Jüngling (ein Sohn des Flussgottes Kephisos und der Quellennymphe Leiriope).

Nach der Sage verliebte sich die Nymphe in ihn. Da er ihre Liebe verschmähte, straften ihn Nemesis und Aphrodite: Als er sich zum Trinken über eine Quelle beugte, verliebte er sich in sein eigenes Spiegelbild.
Diese unerfüllbare Liebe zehrte ihn so auf, dass er starb und daraufhin in eine Narzisse verwandelt wurde.

Da die Liebe der Nymphe Echos zu Narziß unerwidert blieb, löste sie sich (bis zu einem bloßen Widerhall [dem Echo] auf).

* Irgendwo war folgendes dazu zu lesen:

"Echo wollte Narziß heiraten,
Narziß wollte aber lieber Narziß heiraten ..."
Nemesis ist die griechische Göttin der strafenden Gerechtigkeit (Vergeltung).
Nestor
griechischer weiser König, Sohn des Neleus und der Chloris. Nestor gehörte zu den Argonauten und war am Trojanischen Krieg beteiligt, wo er durch seine weisen Ratschläge berühmt wurde.
Nike ist die Tochter der Styx und des Pallas.

Nike ist die griechische Siegesgöttin (Schlachten, sportliche und musische Wettkämpfe ...).
Niobe ist die Tochter des Tantalos und der Dione; Gemahlin des Amphios.

Niobe ist eine griechische Königin.
Niobe verhöhnte die Göttin Leto, weil Leto nur 2 Kinder zur Welt gebracht hatte, Niobe aber 14.

Apollon und Artemis rächten diesen Frevel, indem sie alle Kinder der Niobe töteten. Niobe erstarrte daraufhin und verwandelte sich in einen Felsen.
Nymphen sind griechische Naturgottheiten (im Meer, in Quellen, Bächen, Bäumen oder Wäldern zuhause).

Griechische Nymphen: Daphne, Echo, Eurydike.
Nyx ist die Tochter des Chaos, Schwester und Gattin des Erebos, Mutter des Aither und der Hemera.
Nyx ist eine griechische Göttin, die die Nacht darstellt.
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster




















Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln