[Themen] [ !zurück!]
 Was, war, wo, wann?:     194x 

200x              ©-Hinweis
199x 198x 197x 196x 195x 194x 193x 192x 191x 190x
189x 188x 187x 186x 185x 184x 183x 182x 181x 180x
179x 178x 177x 176x 175x 174x 173x 172x 171x 170x
169x 168x 167x 166x 165x 164x 163x 162x 161x 160x
159x 158x 157x 156x 155x 154x 153x 152x 151x 150x

14xx
  Dtl.: Abschaffung der Todesstrafe:
 23.05.1949  wurde die Todesstrafe in der BRD abgeschafft.
Die Todesstrafe wurde mit der Einführung des Grundgesetzes (23. Mai 1949, siehe: GG, Artikel 102) in der BRD abgeschafft.
  Dtl.: 'Trizone':
 Im Apr.1949  wurde die 'Trizone' eingerichtet.
Die 'Bizone' (vom: 02.12.1946) wurde durch den Beitritt Frankreichs (im Apr.1949) zur 'Trizone' (dem Vorläufer der Bundesrepublik Dtl.) ausgebaut.

(Die 'Bizone' war der Zusammenschluß der amerik. und brit. Besatzungszone in Dtl.).
  Dtl.: Währungsreform:
 20.06.1948  fand die Währungsreform in Dtl. statt..
Stichtag für die dt. Währungsreform (gleichzeitig die Geburtsstunde der DM) war am 20. Jun. 1948.
  Auflösung Preußens:
 Am 25.02.1947  wurde Preußen aufgelöst.
Das Gesetz Nr. 46 des Alliierten Kontrollrates vom: 25. Feb. 1947 besiegelte die Auflösung Preußens.

Damit umfaßte die 'SBZ' (sowjet. Besatzungszone) die Länder: Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg, Thüringen, Sachsen.
  Japan: konstitutionelle Monarchie:
 Am 03.11.1946  wurde Japan konstitutionelle Monarchie nach brit. Vorbild..
(Siehe auch: Japan-Preußen).
  Dtl.: 'Bizone' / 'Trizone':
 Am 02.12.1946  wurde die Schaffung der Bizone beschlossen.
Die Bizone war der Zusammenschluß der amerik. und brit. Besatzungszone in Dtl. und bildete einen vereinigten Wirtschaftraum. Wirksam wurde sie am 01. Jan.  1947.

Die Einrichtung der Bizone bedeutete gleichzeitig auch, dass die USA und GB nun Dtl. als europäisches 'Bollwerk' gegen den 'Bolschewismus' organisieren wollten.

Die 'Bizone' wurde durch den Beitritt Frankreichs (im Apr.1949) zur 'Trizone' (dem Vorläufer der Bundesrepublik Dtl.) ausgebaut.
  DDR: 'DEFA':
 Am 17.05.1946  wurde die DEFA (DDR-Filmgesellschaft) gegründet.
  Frankreich: 'Overlord':
 Am 06.06.1944  fand die Landung der Alliierten im WK II. statt..
Die Landungsoffensive (Code-Name: Overlord) fand am 6. Jun. 1944 in der Nähe von Bayeux und Caen (Normandie (F)) statt.

Die Bezeichnung "D-Day" (oder franz. "Jour-J") wird oft für die Landung in der Normandie (vor allem aber für den 06. Jun. 1944) benutzt. Sie meinen beide den "Tag der Tage".
D-Day wird auch für andere große militärische Operationen (die einen festgelegten Ablauf haben) verwandt.

Die Code-Namen der 5 Landungsabschnitte von Overlord (von Westen nach Osten) waren: Utah-Beach, Omaha-Beach, Gold, Juno und Sword.
  Dtl.: 'Tesa-Film':
 1941  wurde der Tesa-Film eingeführt.
Tesafilm:
Fa. Beiersdorf. Die erste Version hieß noch: "Beiersdorfer Klebefilm", dann Tesa-Klebefilm und ab 1941 Tesafilm.

Die Bezeichnung: TESA ist abgeleitet vom Namen einer Sekretärin, die bei Beiersdorf arbeitete: Elsa Tesmer ...
 
© (Texte & Layout) (wispor.de) D-48155 Münster/Tel.: (0251) 66 55 14
 


Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln
© Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster