[Themen] [ !zurück!]
 Was, war, wo, wann?:     152x 

200x              -Hinweis
199x 198x 197x 196x 195x 194x 193x 192x 191x 190x
189x 188x 187x 186x 185x 184x 183x 182x 181x 180x
179x 178x 177x 176x 175x 174x 173x 172x 171x 170x
169x 168x 167x 166x 165x 164x 163x 162x 161x 160x
159x 158x 157x 156x 155x 154x 153x 152x 151x 150x

14xx (Hexenhammer)

1350 (Pest)
  Italien: Sacco di Roma:
 1527  fand die "Sacco di Roma" statt.
06. Mai 1527.
"Sacco di Roma" ist die Bezeichnung für die Eroberung und äußerst brutale Plünderung Roms zurzeit Papst Clemens VII. durch meuternde Landsknechte von Kaiser Karl V. im zweiten franz.-habsburgerischen Krieg, der gegen die "Liga von Cognag" = (Papst Clemens VII., Mailand, Florenz, Venedig, England) geführt wurde.

Der Anlass für Karl V. nach Rom zu ziehen, um den Papst abzusetzen, war das 1526 geschlossene Bündnis des franz. König Franz I. mit Papst Clemens VII.

Franz I. hatte seine Verpflichtungen und Zusagen (die er allerdings in Gefangenschaft, unter Zwang eingehen musste) aus dem ersten franz.-habsburgerischen Krieg nicht eingehalten.

Ausgelöst wurde das wochenlange Wüten der Soldateska, das am 06. Mai 1527 begann, durch das Ausbleiben des Soldes für die dt. und spanischen Landsknechte (unter dem kaiserlichen Feldhauptmann Georg von Frundsberg und dem Herzog von Bourbon) und die plötzliche Führerlosigkeit des Heeres (Frundsberg erlitt einen Schlaganfall und nahm nicht an der "Sacco di Roma" teil) und der Herzog von Bourbon fiel in den Kämpfen (vor der Erstürmung Roms).

Papst Clemens VII. wurde gefangengenommen und erst 6 Monate nach Zahlung erheblicher Lösegelder und weiteren Zusagen wieder freigelassen.
  Dt. Reich: Bauernkriege:
 1524/25  fanden Bauernerhebungen statt.
In Franken, Schwaben und Thüringen (und einigen weiteren Regionen) begehrten die Bauern 1524/25 (mit angeregt durch Luthers reform. Bestrebungen) gegen die Leibeigenschaft und weitere ungerechte wirtschaftlich-soziale Verhältnisse auf.

Die Aufstände wurden von der Obrigkeit blutig niedergeschlagen.
Siehe auch: Martin Luther/Bauernkrieg, Bundschuh.
 
(Texte & Layout) (wispor.de) D-48155 Münster/Tel.: (0251) 66 55 14
 


Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster