[Themen] [ !zurück!]
 Was, war, wo, wann?:     157x 

200x              -Hinweis
199x 198x 197x 196x 195x 194x 193x 192x 191x 190x
189x 188x 187x 186x 185x 184x 183x 182x 181x 180x
179x 178x 177x 176x 175x 174x 173x 172x 171x 170x
169x 168x 167x 166x 165x 164x 163x 162x 161x 160x
159x 158x 157x 156x 155x 154x 153x 152x 151x 150x

14xx (Hexenhammer)

1350 (Pest)
  Frankreich: 'Pariser Bluthochzeit' / 'Bartholomäus-Nacht':
 1572  fand die sogenannte 'Bartholomäus-Nacht' statt.
In der Bartholomäus-Nacht vom 23. auf den 24. Aug. 1572 wurden in Paris Tausende von protestantischen Hugenotten auf Befehl der katholischen Regentin Katharina von Medici ermordet. Dieses Ereignis wird auch "Die Pariser Bluthochzeit" genannt.
Bluthochzeit deshalb, weil Katharina die Ermordung der Hugenotten "anläßlich" der Hochzeit ihrer Tochter Margarete mit Heinrich III. von Navarra befahl.
Die "Bluthochzeit" stellt einen traurigen Höhepunkt in den seit 1559 wütenden Hugenottenkriegen (siehe auch: Michelade) dar, die mit wechselndem Kriegsglück geführt wurden.

 

Gemälde (Ausschnitt) von:
Francois Dubois d'Amiens

Papst Gregor XIII. soll dieses Ereignis (1572) mit Böllerschüssen und einem "te deum" regelrecht "gefeiert" haben!!!
 
(Texte & Layout) (wispor.de) D-48155 Münster/Tel.: (0251) 66 55 14
 


Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster